Am 24. März, öffnet das Museum der Impressionismen Giverny seine Tore für die neue Saison 2017 und bietet Neuigkeiten, die mit immer mehr impressionistischer Kunst bestechen und von kulturellen Animationen begleitet werden. Gleich von der Eröffnung an entführt Sie das Museum in die Musik zur Zeit des Impressionismus, mit einer ersten Ausstellung “Tintamarre: Musikinstrumente in der Kunst, 1860 – 1910”.

Bis zum 2. Juli können Sie eine Auswahl an Werken besichtigen, die Musik und Musikinstrumente in Szenen des Alltagslebens gegen Ende des 19. Jh. und am Anfang des 20. Jh. zeigt, eine Periode, die als Blütezeit des Impressionismus gilt. Sie können hier mehr über die enge Beziehung entdecken, die Malerkunst und Musik vereinten, deren Aufschwung und Wiederaufleben viele Künstler inspiriert haben, die so von den Vorlieben und der Unterhaltung der Epoche zeugen: Fanfaren, Kabaretts, Orchester, Musikunterricht und Hausmusik.

Unter den ausgestellten Werken, können Sie Die Musikstunde (1870) von Eduard Manet, Mademoiselle Dihau au piano (1869-1872) von Edgar Degas, wie auch Die Klavierstunde (1881) von Gustave Caillebotte bewundern. Für diese außergewöhnliche Ausstellung wurden viele Leihgaben aus den großen Pariser Museen, wie dem Musée d’Orsay und dem Musée Marmottan zusammengetragen!

Um diese Ausstellung zu begleiten, bietet Ihnen das Museum der Impressionismen Giverny auch Vorstellungen unter dem Thema “Musiker im Museum”, ein musikalischer Beitrag, der an jeweils zwei Samstagen der Monate April, Mai und Juni geboten wird und ein Instrument und sein Repertoire ins Szene setzt.

Programm der Animationen 2017

Über die ganze Saison 2017 hin empfängt Sie das Museum, um die schönsten Werke seiner Sammlung mit einem Animationsprogramm und geführten Besichtigungen zu entschlüsseln. Sie können das komplette Programm des Museums in der Agenda der Homepage finden.

Ein neues Restaurant in Giverny

Die Neuheit 2017 stellt auch das Restaurant des Museums der Impressionismen Giverny dar, das sich in seinem neuen Gewand präsentiert! Neue Speisekarte, neue Innenausstattung… Dies ist ein weiterer Grund dafür, ein Mittagessen in Giverny zu genießen, um von diesem idyllischen Rahmen mit Bistro-Ambiente zu profitieren. Bald mehr Informationen…

Manguin, die Kräfte der Farbe

Die darauffolgende Ausstellung in diesem Jahr wird dem Malerkünstler Manguin gewidmet, dessen farbiges Universum als Vorläufer des Fauvismus gilt. Vom Freitag, 14. Juli bis Sonntag 5. November 2017 enthüllt das Museum der Impressionismen eine Auswahl an Werken, die Ihnen den Erfindungsgeist und die chromatischen Harmonien des Künstlers offenbart.

Praktische Informationen

Das Museum der Impressionismen ist vom 24. März bis zum 5. November 2017 täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet, letzter Einlass 17.30 Uhr.

Eintrittspreise  2017
Erwachsene: 7€
Kinder von 8 bis 12 Jahren und Studenten: 4,50€
Kinder von 7 bis 12 Jahren: 3€
Kinder unter 7 Jahren: kostenfrei
Familienangebot: für 3 gekaufte Karten ist ein Kindereintritt frei
Personen mit Behinderung: 3€
Für Einzelbesucher ist jeder erste Sonntag des Monats kostenfrei.

Musée des Impressionismes Giverny
99 rue Claude Monet 27620 Giverny
+33/(0)2 32 51 94 65
contact@mdig.fr
www.mdig.fr