jardin_remarquableDas Anwesen Clos Normand, besitzt einen Garten von rund einem Hektar Land, mit einem Apfelobstgarten, einem Gemüsegarten und einem Blütenmeer von Tausenden Blumen. 1893 kaufte Claude Monet eine Parzelle, die vom normannischen Garten durch eine kleine Eisenbahnlinie und dem Chemin du Roy getrennt war. Hier entstand der Wassergarten, in dem er 1895 die bezaubernde japanische Brücke erbaute, die heute wieder vollkommen errichtet wurde. Dieser Ort erhielt als bemerkenswerter Garten das in Frankreich vergebene Label „jardin remarquable“.

Pont Japonais.jpgsit

Öffnungszeiten :

28. März – 1. November, An allen Tagen und Feiertagen von 9.30 – 18.00 Uhr
Letzter Einlass 17.30 Uhr.

Tarife:

Erwachsene: 9,50€
Kinder und Studenten : 5,50€
Personen mit Handicap : 4€
Kostenfrei für Kinder unter 7 Jahre.

Kontakt:

Fondation Claude Monet
84, rue Claude Monet 27620 Giverny
Tel : +33/ (0)2 32 51 28 21 – Fax : +33/ (0)2 32 51 54 18
contact@fondation-monet.com – www.claude-monet-giverny.fr